Landkreis Erding Landkreis Erding Papier kommunal
Navigation Abfallwirtschaft

Die Papiertonne

Altpapier sammeln ist Wertschöpfung

Die Sammlung in der Papiertonne sorgt für ein besseres Sammelergebnis; durch die haushaltsnahe Entsorgungsmöglichkeit wandert weniger Papier in die Restmülltonne. Steigende Altpapier- und sinkende Restmüllmengen sorgen für langfristige Gebührenstabilität im Landkreis Erding.

Einfachere Handhabung

Das im Haushalt anfallende Papier muss nicht mehr zu den Containerplätzen befördert werden, sondern wird bequem in der blauen Papiertonne gesammelt.

Schöneres Stadtbild

An den Containerplätzen gibt es weniger vom Sturm verwehtes Papier, das achtlos oder aus Bequemlichkeit abgestellt wurde.

Was kostet die Papiertonne?

Die Bereitstellung der Papiertonnen sowie die Leerung sind für die Landkreisbürger kostenlos.

Welches Tonnenvolumen steht zur Verfügung?

Grundsätzlich wird bis zum zweifachen Fassungsvermögen der Restmülltonne, mindestens aber eine 240 Liter Tonne bereitgestellt.

Welche Tonnengrößen werden verteilt?

Es werden Papiertonnen mit einem Füllvolumen von 240 Liter und 1.100 Liter verteilt.

Wie sieht die Tonne aus?

Die Papiertonne ist grau und hat einen blauen Deckel. Die Papiertonne trägt einen Aufkleber mit Hinweisen zur richtigen Sortierung. 

Was ist zu tun, um eine Papiertonne zu beziehen?

Um eine schnelle und fehlerfreie Abwicklung bei der Verteilung der Tonnen zu gewährleisten, bitten wir alle interessierten Haus- und Wohnungseigentümer sowie Hausverwaltungen die Papiertonnen schriftlich zu beantragen.
Die Anmeldeformulare liegen bei allen Gemeindeverwaltungen aus oder können aus dem Internet (weiter unter) herunter geladen werden.
Die Papiertonne kann auch gemeinsam mit dem Nachbarn genutzt werden.
Die Anträge sind an das Landratsamt Erding, Abfallwirtschaft zu senden.

Wie erhalten Sie die Papiertonne?

Die Tonne wird so nah wie möglich an die Grundstücksgrenze geliefert oder auf das Grundstück gestellt.

Bekomme ich auch eine Tonne, wenn ich nicht da bin?

Ja, die Anwesenheit ist nicht notwendig. Es muss nur dafür gesorgt werden, dass die Tonne im Laufe des Tages in Gewahrsam genommen wird.

Klingeln die Lieferanten, wenn sie die Tonne aufstellen?

Nein, die Tonnen werden automatisch abgestellt.

Keine Tonne bekommen, was tun?

Wenn Sie eine Tonne angefordert haben, diese aber nicht zugeteilt werden konnte, teilen Sie das bitte umgehend im Landratsamt Erding mit, Tel: 08122/58-1222 oder -1316.

Beschädigte Tonne erhalten, was tun?

Teilen Sie das bitte umgehend im Landratsamt Erding mit, Tel: 08122/58-1222
oder -1316.

Was ist zu tun, wenn die Papiertonne nicht ausreicht?

Papier und Kartonagen können selbstverständlich weiterhin an den Recyclinghöfen und Containerplätzen entsorgt werden.

Wann und wie oft wird die Papiertonne geleert?

Papiertonne AbfuhrtermineDie Behälter werden 4-wöchentlich geleert. Die Papiertonne soll zur Leerung am Abfuhrtag, wie auch die anderen Tonnen, ab 6:00 Uhr morgens an der Abfuhrstrecke bereitgestellt werden.

Die Leerungstermine liegen erst zum Ende des Jahres vor. Sie sind den Entsorgungskalendern zu entnehmen und werden in der lokalen Presse und auf unserer Internetseite www.landkreis-erding.de/abfallwirtschaft unter Termine (www.landkreis-erding.de/termine) veröffentlicht.

Was gehört in die Papiertonne?

  • Papier
  • Pappe
  • Kartons
  • Zeitschriften
  • Zeitungen
  • Hefte
  • Schreibpapier
  • Büropapier
  • Knüllpapier

Was darf nicht in die Papiertonne?

  • Verschmutztes Papier
  • Saft- und Milchtüten
  • Tapeten
  • Hygienepapier und Papierhandtücher
  • Durchschreibe- und Wachspapier
  • beschichtetes Papier
  • Kunststoffe und Folien
  • Papiertaschentücher

Formular

Merkblätter

Hyperlinks

Der Online Entsorgungskalender im Internet
Der Müllkalender mit Feiertagsregelung für die Rest- und Biomüllabfuhr sowie Gelbe Säcke    

Interaktiver Online-Abfuhrkalender
Der Online-Abfuhrkalender ganz individuell für Ihren Wohnort und Straße