Landkreis Erding Landkreis Erding Verwaltungsfachangestellte/r
Navigation Aktuell

Sie interessieren sich für die Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten?

Hier finden Sie die Antworten auf die wichtigsten Fragen:

  1. Um was geht es bei diesem Beruf?
  2. Was sind die Voraussetzungen für die Ausbildung? 
  3. Welche Schulfächer sind für die Ausbildung wichtig?   
  4. Wie läuft die Ausbildung ab?
  5. Wo werde ich während der praktischen Ausbildung eingesetzt?
  6. Wie lang dauert die Ausbildung und wann beginnt sie?
  7. Was verdiene ich während der Ausbildung?
  8. Wie kann ich mich bewerben?
  9. Welche Aufstiegschancen habe ich nach der Ausbildung?

Ich habe noch eine Frage..


1. Um was geht es bei diesem Beruf?

Verwaltungsfachangestellte erlernen im Laufe ihrer Ausbildung mit Recht und Gesetz umzugehen und diese Grundlagen auf Einzelfälle anzuwenden. Hierzu gehört beispielsweise die Prüfung, ob ein nachfragender Bürger einen Anspruch auf eine bestimmte Leistung hat.
Ausbildung im Landratsamt ErdingSo könnte zum Beispiel in Ihrem späteren Berufsleben als Sachbearbeiter/in im Bereich BAföG eine Bürgerin nachfragen, ob sie für die Zeit ihres Studiums finanzielle Unterstützung vom Staat erhalten kann. Als Basis für die Bearbeitung dieser Frage stehen Ihnen die entsprechenden Gesetze zur Verfügung, die Sie dann mit den tatsächlichen Gegebenheiten im Leben der nachfragenden Bürgerin abgleichen und so die zustehende finanzielle Leistung berechnen können.

Daneben sind Verwaltungsfachangestellte aber auch noch in vielen anderen Bereichen tätig. Je nach Einsatzbereich bearbeiten wir Anträge, ermitteln Gebühren, wickeln den Zahlungsverkehr ab und vieles mehr.
Einen Großteil unserer Arbeit erledigen wir in Büroräumen am Computer. Allerdings ist es in manchen Bereichen auch erforderlich sich in Außendiensten ein Bild von den aktuellen Geschehnissen vor Ort zu machen.
Wichtig ist uns Ihre Aufgeschlossenheit und Flexibilität, damit Sie Ihren ganz persönlichen Beitrag zu einer bürgernahen und freundlichen Verwaltung leisten können.

nach oben

2. Was sind die Voraussetzungen für die Ausbildung?

  • Qualifizierender Abschluss der Mittelschule oder mittlerer Schulabschluss bzw. gleichwertige oder höherwertige Schulbildung
  • Freude am Umgang mit Bürgern
  • Interesse an rechtlichen Zusammenhängen
  • Bekenntnis zur freiheitlich demokratischen Grundordnung

nach oben

3. Welche Schulfächer sind für die Ausbildung wichtig?

Nachdem alles, was wir tun, in der Regel in einer schriftlichen Entscheidung festgehalten wird, sind Ihre Kenntnisse in der deutschen Sprache und die Sicherheit in deren Anwendung sehr wichtig.
An Ihren Leistungen in den allgemeinbildenden Fächern Sozialkunde, Erdkunde und Geschichte lesen wir zudem ab, wie leicht es Ihnen fällt, Fakten zu behalten und einzusetzen.

nach oben

4. Wie läuft die Ausbildung ab?

Städtischen Berufsschule für Rechts- und Verwaltungsberufe in München/RiemDie theoretische Ausbildung findet im Blockunterricht an der städtischen Berufsschule für Rechts- und Verwaltungsberufe in München/Riem (www.bs-recht.musin.de) statt. Pro Ausbildungsjahr gibt es zwei Berufsschulblöcke von jeweils sechs bis sieben Wochen Dauer.

Bildungszentrum der Bayerischen VerwaltungsschuleAusbildung im Landkreis ErdingDer Umgang und die Arbeit mit dem Gesetz wird schwerpunktmäßig in einer überbetrieblichen Ausbildung an den Bildungszentren der Bayerischen Verwaltungsschule (www.bvs.de) in sechs Voll-Lehrgängen vermittelt. Die Unterbringung in den Bildungszentren erfolgt internatmäßig. Die Verwaltungsschulblöcke finden zwei Mal pro Ausbildungsjahr statt und dauern drei bis vier Wochen. Auf der linken Seite sehen Sie ein Gebäude des Bildungszentrums Holzhausen am Ammersee.

Ausbildung am Landratsamt ErdingZur praktischen Ausbildung werden unsere Auszubildenden verschiedenen Fachbereichen und Sachgebieten am Landratsamt Erding zugeteilt.


Vorschriftensammlung für die Verwaltung in Bayern (kurz: VSV) begleitet Sie durch die Ausbildung. Diese Vorschriftensammlung besteht insgesamt aus drei Bänden. Darin sind alle Gesetze, Verordnungen und sonstigen Regelungen enthalten, die in Bayern Anwendung finden. Dieses Werk wird Ihnen zu Beginn Ihrer Zeit bei uns kostenfrei zur Verfügung gestellt. In der Berufs- und Verwaltungsschule lernen Sie das richtige Arbeiten mit Ihren Gesetzesbänden

nach oben

5. Wo werde ich während der praktischen Ausbildung eingesetzt? 

Sie arbeiten überall dort mit, wo Sie wichtiges für Ihre Ausbildung und Ihre spätere Tätigkeit bei uns im Haus lernen können. Beispielsweise also in folgenden Bereichen:

  • Öffentliche Sicherheit und Ordnung
  • Personalwesen
  • Natur- und Umweltschutz
  • Finanzwesen
  • Kommunalaufsicht
  • Sozialwesen

nach oben

6. Wie lang dauert die Ausbildung und wann beginnt sie?

Die Ausbildung dauert drei Jahre lang und startet regulär am 01.09. des Einstellungsjahres.

nach oben


7. Was verdiene ich während der Ausbildung?

Unsere Auszubildenden erhalten folgendes Ausbildungsentgelt (brutto):

1. Ausbildungsjahr 853,26 Euro
2. Ausbildungsjahr 903,20 Euro
3. Ausbildungsjahr 949,02 Euro

(Stand: 03/2015)

nach oben

8. Wie kann ich mich bewerben?

Etwa zwei Wochen vor den Sommerferien schreiben wir unsere Ausbildungsplätze aus. Die Ausschreibung erscheint im HALLO Erding, im Markt Schwabener Falke sowie im Intelligenzblatt. Die Bewerbungsfrist endet Ende August. Bitte bewerben Sie sich mit einem Anschreiben, Ihrem Lebenslauf und dem aktuellen Zeugnis. Sehr gerne nehmen wir Ihre Bewerbung per E-Mail an: ausbildung@lra-ed.de entgegen, oder Sie senden sie per Post an folgende Anschrift:

Landratsamt Erding
Fachbereich Z1 – Personal und Organisation
z. Hd. Frau Adelsperger
Alois-Schießl-Platz 2
85435 Erding.

nach oben


9. Welche Aufstiegschancen habe ich nach der Ausbildung?

Die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten eröffnet Ihnen unzählige verschiedene Einsatzmöglichkeiten in unserem Haus. Der Bereich, in dem Sie nach der Ausbildung eingesetzt werden, ist der Start Ihrer ganz eigenen Entwicklung bei uns. Diese Entwicklung können Sie maßgeblich beeinflussen, indem Sie sich, wenn Sie sich vom Rechtsgebiet her verändern möchten, auf die zahlreichen hausinternen Ausschreibungen bewerben.

Darüber hinaus besteht für aufgeschlossene und leistungsbereite Verwaltungsfachangestellte unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, sich zur/zum Verwaltungsfachwirt/in (= vom Niveau her in etwa vergleichbar der 3. Qualifikationsebene der Fachrichtung Verwaltung und Finanzen) weiter zu qualifizieren.

nach oben


Ich habe noch eine Frage...

Wir helfen Ihnen gerne weiter! Melden Sie sich einfach unter der Telefonnummer 08122/58-1112 oder der E-Mail-Adresse bianka.adelsperger@lra-ed.de.

nach oben

Ausbildung am Landratsamt Erding