Landkreis Erding Landkreis Erding Aktuelle Regelungen
Navigation Aktuell

Aktuelle Regelungen

Seit 6.10.2021 GILT (Stand 8.10.21)


Allgemeines - 3G (geimpft, genesen und getestet)

  • Geimpft (15. Tag nach der letzten Impfung)
  • Genesen (ab dem 28. Tag bis sechs Monate nach der Infektion)
  • Getestet (aktueller PCR-Test höchstens 48 Stunden alt, Antigen-Schnelltest oder Selbst-Schnelltest unter Aufsicht höchstens 24 Stunden alt)


Ausnahmen: Kinder bis zum 6. Geburtstag, noch nicht eingeschulte Kinder, Schülerinnen und Schüler (auch in der Ferienzeit)

  • Gilt bei einer 7-Tages-Inzidenz von über 35 in Innenräumen  

Neu: 3G plus Regel (geimpft, genesen, getestet mittels aktuellem PCR-Test)
Bei Angeboten 3G plus gelten Antigen-Schnelltests oder Selbst-Schnelltests nicht als Nachweis

Ausnahme: Kinder unter 12 Jahren und Schülerinnen und Schüler erhalten Zugang ohne Impf-, Test- oder Genesenennachweis;

Ausnahmen gelten nicht für Clubs, Diskotheken und Musik und Tanz in der Gastronomie
Nur in Clubs und Diskotheken: Beschäftigte mit Kundenkontakt: 2 mal wöchentlich PCR-Test, falls nicht geimpft oder genesen

Neu: 2 G Regel (geimpft, genesen) 
Ausnahmen: Kinder unter 12 Jahren erhalten Zugang ohne Test- oder Genesenennachweis; Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, können mit negativem PCR-Test eingelassen werden (die Anbieter sind hierzu aber nicht verpflichtet).
     
Ausnahmen gelten nicht bei Clubs, Diskotheken und Musik und Tanz in der Gastronomie

Eine freiwillige Anwendung der 3G plus Regel oder der 2 G Regel ist beim Landratsamt Erding unter der E-Mail Adresse: betriebe.corona@lra-ed.de vorab anzuzeigen. Die gewählte Regelung muss für den Besucher deutlich erkennbar sein.


Allgemeines – Maskenpflicht

  • aktuell gilt: Maskenpflicht --> medizinischer Mund- und Nasenschutz (med. Maske) ab dem 6. Geburtstag

Kontaktbeschränkungen: entfallen

ÖPNV: Maskenpflicht (med. Maske)

Handel, Märkte und Dienstleistungen ohne körperliche Nähe

  • Innen: Maskenpflicht (med. Maske)
  • keine Beschränkung der Kundenanzahl, keine Anwendung der 3G-Regel
  • Weihnachts- und Christkindlmärkte sollen unter speziellen Regelungen (noch nicht veröffentlicht) wieder möglich werden.

Dienstleistungen mit körperlicher Nähe zum Kunden

  • Innen: 3G, freiwillige Beschränkung: 3 G plus oder 2 G Regel
  • Maskenpflicht (med. Maske), soweit die Art der Dienstleistung sie zulässt; bei 3 G plus und 2 G entfällt die Maskenpflicht für Kunden
  • Kontaktdatenerfassung

Gastronomie

  • Innen: 3G, freiwillige Beschränkung: 3 G plus oder 2 G Regel
  • Innen: Maskenpflicht (med. Maske), außer am Sitzplatz; bei 3 G plus oder 2 G entfallen die Maskenpflicht für Gäste und Personal
  • Innen: Musik nur als Hintergrundmusik, Tanz ist verboten; bei 3 G plus oder 2 G gestattet, hier aber keine Ausnahmeregelung für Schülerinnen und Schüler
  • keine Sperrstunde
  • Kontaktdatenerfassung
  • In Schankwirtschaften ist die Abgabe und Verzehr von Getränken an der Theke oder Tresen wieder erlaubt.

Clubs, Discotheken, Bordellbetriebe

  • 3Gplus Regel oder freiwillig 2 G Regel. Hier keine Ausnahme für Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Schultestungen.
  • Innen: keine Maskenpflicht
  • Kontaktdatenerfassung
  • Laute Musik, Tanzen ohne Abstand, Abgabe von Getränken am Tresen erlaubt
  • Testpflicht auch für das Personal mit Kundenkontakt

Volksfeste und öffentliche Festivitäten:

  • 3G- Regel, freiwillige Beschränkung: 3 G plus oder 2 G Regel,
  • bei Bierzelten gelten die Regelungen für die Gastronomie

Beherbergungsbetriebe

  • 3G- Regel, freiwillige Beschränkung: 3 G plus oder 2 G; bei 3G und 3 G plus Überprüfung bei Anreise und danach Test alle 72 Stunden für Personen, die weder genesen noch geimpft sind
  • Innen: Maskenpflicht (med. Maske), außer im Zimmer bzw. am Platz beim Essen; bei 3G plus oder 2 G entfällt die Maskenpflicht
  • Kontaktdatenerfassung

Sportstätten, praktische Sportausbildung, Fitnessstudios

  • Innen: 3G, freiwillige Beschränkung: 3 G plus oder 2 G (für Sportler und Zuschauer)
  • Innen: Maskenpflicht (med. Maske), Ausnahme: Sportler während Sportausübung; Maskenpflicht für Zuschauer am festen Sitz bzw. Stehplatz: mit Abstand nein, ohne Abstand ja;
  • bei 3G plus oder 2 G entfällt die Maskenpflicht

Kultur- und Freizeiteinrichtungen

  • Innen: 3G, freiwillige Beschränkung 3 G plus oder 2 G Regel,
  • Innen: Maskenpflicht (med. Maske) am Platz: mit Abstand nein, ohne Abstand ja; bei 3G plus oder 2 G entfällt die Maskenpflicht
  • Kontaktdatenerfassung bei kulturellen Veranstaltungen, Museen, Ausstellungen, Gedenkstätten, Objekte der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, zoologischen und botanische Gärten

Veranstaltungen in nichtprivaten Räumlichkeiten

  • Innen: 3G, freiwillige Beschränkung: 3 G plus oder 2 G Regel,
  • Innen: Maskenpflicht (med. Maske) am Platz: mit Abstand nein, ohne Abstand ja; Ausnahmen für geschlossene Gesellschaften: keine Maskenpflicht. Bei 3G plus oder 2 G entfällt die Maskenpflicht grundsätzlich
  • Außen: keine Maskenpflicht, außer in Eingangs- und Begegnungsbereichen ab 1.000 Personen
  • Kontaktdatenerfassung ab 1.000 Personen
  • Obergrenze für Großveranstaltungen: 25.000 Personen
       

Hochschulen, Tagungen, Kongresse, Bibliotheken, Archive, außerschulische Bildungsangebote, Musikschulen, Messen

  • Innen: 3G, freiwillige Beschränkung: 3 G plus oder 2 G Regel,
  • Innen: Maskenpflicht (med. Maske); bei 3G plus oder 2 G entfällt die Maskenpflicht
  • Kontaktdatenerfassung bei Tagungen, Kongressen und Messen

Gottesdienste und Beerdigungen

  • Innen: Maskenpflicht (med. Maske), außer am Platz
  • Bei Anwendung der 3G-Regel keine Personenbegrenzung, sonst wie bisher Personenobergrenze nach vorhandenen Sitzplätzen mit Mindestabstand 1,5 Meter


Versammlungen nach Art. 8 Grundgesetz

  • Innen: Maskenpflicht (med. Maske)
  • Innen und außen: Mindestabstand 1,5 Meter
  • Zusätzliche Beschränkungen durch das Landratsamt möglich

Schulen

  • Präsenzunterricht
  • Im Unterricht und sonstigen Schulveranstaltungen entfällt die Maskenpflicht (auch wenn am Platz der Mindestabstand zum Sitznachbarn nicht eingehalten wird.)
  • Grund- und Förderschulen: 3 x pro Woche Pooltests
  • Weiterführende Schulen: 3 x pro Woche Test oder 2 x pro Woche Pooltest
  • Quarantäne: Einzelfallentscheidung

Kindertagesstätten:

  • Regelbetrieb
  • Testnachweispflicht für nicht geimpfte oder nicht genesene Beschäftigte drei Mal pro Woche.
  • Testnachweispflicht auch für andere Beschäftigte, die in der Einrichtung tätig werden (Logopäden, Musiklehrer,..)
  • Quarantäne: Einzelfallentscheidung
      

Weitere Auskünfte

Informative externe Links

Bürgertelefon: 08122/58-1770
  
Ein Ansprechpartner des Landratsamtes ist für sämtliche Fragestellungen rund um das Coronavirus für Sie erreichbar:
Mo bis Do von 9:00 – 12:30 Uhr und 13:30 – 16:00 Uhr
Fr von 9:00 – 13:00 Uhr