Landkreis Erding Landkreis Erding Pressemitteilungen
Navigation Aktuell

Pressemitteilungen des Landkreises Erding

Meldungen suchen & filtern

Landkreis Erding - Kreistag

Sitzung des Kreisausschusses am 11.10.2021

11.10.2021: Im Rahmen der Sitzung des Kreisausschusses im Kreistag des Landkreises Erding informierten sich die Räte über das Jahresergebnis 2020 des Fischer´s Seniorenzentrums. Dass dort gut und kompetent gearbeitet wird zeigt sich nicht nur an den regelmäßigen Spitzenbewertungen, die der Medizinische Dienst der Krankenkassen MDK dem Seniorenzentrum zuerkennt. Der Teilbereich Heimbetrieb der Fischer´s Wohltätigkeitsstiftung hat im vergangenen Jahr eine Bilanzsumme i.H.v. 1.247.632,79 Euro erzielt, der Jahresüberschuss i.H. v. 137.291,50 Euro wird auf die neue Rechnung übertragen. Von den 165 Betten waren 90,15 Prozent belegt, da wegen Corona zeitweise eine Belegungssperre bestand. Der Umsatz ist im Verhältnis zum Vorjahr um 5,5 Prozent gesunken.
Landkreis Erding - Kreistag

Sitzung des Ausschusses für Klima, Natur, Struktur, Verkehr und Umwelt am 30.09.2021

30.09.2021: Der Ausschuss für Klima, Natur, Struktur, Verkehr und Umwelt beschloss in seiner heutigen Sitzung, für den Straßenunterhalt im kommenden Jahr 2022 eine Summe von 2.466.000,- € bereitzustellen. Enthalten sind darin unter anderem Ausbau der Brückenbauwerke in Schwaigerloh im Zuge des S-Bahn Ringschlusses an der ED 05, die Erneuerung Brücke über die Goldach bei Oberstollnkirchen an der ED 22 und der Ausbau der ED 19 im Bereich Eitting-Nord - Erding mit Neubau eines Geh- und Radweges.
Landkreis Erding - Kreistag

Kreisausschuss am 15.09.2021

15.09.2021: Seit Februar 2021 gibt es im Landkreis den Pflegekrisendienst – der Kreisausschuss hat nun in seiner Sitzung vom 15.09.2021 einstimmig beschlossen, ihn um ein weiteres Jahr zu verlängern. „Der Pflegekrisendienst des Landkreises Erding ist einmalig in Bayern“, so Landrat Martin Bayerstorfer in der Sitzung. „Wir haben damit Pilotcharakter. Jedes Einzelschicksal, bei dem wir helfen können, ist es wert, dass wir dieses Projekt fortführen.“ Die Zahlen, insbesondere die Steigerungsrate, sprechen ebenfalls dafür, dieses wegweisende Projekt fortzuführen: seit der Gründung am 01. Februar konnten bereits 90 Anrufe verzeichnet werden – 40 davon allein seit Juli, was einer raschen Steigerung entspricht. Das BRK als Betreiber und die Gesundheitsregionplus gehen zudem davon aus, dass durch die Corona-Pandemie die volle Kapazität des Pflegekrisendienstes nicht abgerufen werden konnte, da beispielsweise planbare medizinische Eingriffe nicht durchgeführt wurden – auch das wird bestätigt durch die starke Zunahme der Anrufe in den letzten drei Monaten, da die Krankenhäuser seit etwa diesem Zeitraum keine Behandlungen mehr aufgrund der Corona-Pandemie verschieben müssen.
Hochwasser.jpg

Hochwasser im Landkreis Erding: Flughafenverein spendet 50.000 Euro für Betroffene

15.09.2021: Erst vor kurzem hat das Landratsamt Erding dazu aufgerufen, für die Betroffenen des Hochwassers vom 30. August zu spenden – der Flughafenverein München e.V., in dem der Landkreis Erding ebenfalls Mitglied ist, macht Nägel mit Köpfen. Auf Vermittlung von Landrat Martin Bayerstorfer hat der Flughafenverein unter Vorsitz von Thomas Bihler beschlossen, 50.000 Euro für die Betroffenen des Hochwassers zu spenden.
26 frisch gebackene Pflegekräfte blicken mehr als zuversichtlich in die Zukunft

Corona-Jahrgang verabschiedet

10.09.2021: Zwei Jahre und damit zwei Drittel der Ausbildung unter Corona-Bedingungen: das hat der diesjährige Abschlussjahrgang der Berufsfachschule für Gesundheits- und Krankenpflege am Bildungszentrum für Gesundheitsberufe hinter sich. Unter teils deutlich erschwerten Bedingungen, da waren sich die Redner einig, haben die Absolventinnen und Absolventen ihre Ausbildung abgeschlossen. Umso mehr gratulierten stellvertretender Landrat Franz Hofstetter, Krankenhausdirektor Dr. Dirk Last, Pflegedirektorin Michael Zylka und Schulleiter Michael Gügel den neuen Pflegekräften, von denen 11 am Klinikum Landkreis Erding bleiben werden, zu ihrem erfolgreichen Abschluss.
Achtung

Hochwasser im Landkreis Erding: Katastrophenfall im Bereich Dorfen

30.08.2021: Durch den Starkregen der vergangenen Stunden gibt es im Landkreis Erding eine Hochwasserlage. Landrat Martin Bayerstorfer hat für das besonders betroffene Gebiet Dorfen den Katastrophenfall ausgerufen. Dort wurden am Vormittag rund 250 Menschen im Bereich Oberdorfen aufgrund des Hochwassers evakuiert und in einer Turnhalle untergebracht. Hilfsorganisationen sind bereits im Einsatz, um die Menschen sowie die Einsatzkräfte vor Ort zu versorgen. Für Dorfen wurde ein Örtlicher Einsatzleiter bestellt.