Landkreis Erding Landkreis Erding Pressemitteilungen
Navigation Aktuell

Pressemitteilungen des Landkreises Erding

Meldungen suchen & filtern

Krankheitsfälle im Landkreis Erding (Stand 24.06.2020)

Corona-Virus im Landkreis Erding – Sachstand 24.06.2020

24.06.2020: Zu den bestätigten Covid-19-Fällen im Landkreis Erding sind seit gestern drei neue Fälle – zwei aus Erding, einer aus St. Wolfgang – hinzugekommen; die Zahl der bestätigten Fälle steigt damit von 630 auf 633. In den vergangenen 7 Tagen gab es damit im Landkreis Erding auf 100.000 Einwohner bezogen 10,9 Neu-Infizierte (sog. 7-Tage-Inzidenz). Die Zahl der Genesenen bleibt bei 604 Personen. Damit gelten derzeit 18 Personen als infiziert. Im Klinikum Landkreis Erding werden derzeit keine Covid-19-Patienten behandelt. An der zentralen Screeningstelle wurden am heutigen Tag 45 Personen getestet. Insgesamt wurden bisher 5.749 Tests durchgeführt.
Klinikum Landkreis Erding

Sitzung des Krankenhaus-Ausschusses am 22.06.2020

22.06.2020: Die Leistung des Klinikums Landkreis Erding hat sich von Januar 2020 bis einschließlich Mai 2020 insgesamt negativ entwickelt. Dies muss jedoch vor dem Hintergrund der Covid-19-Pandemie gesehen werden – die ersten beiden Monate des Jahres 2020 vor Ausbruch der Pandemie in Deutschland verliefen sehr gut. Die wichtigsten Kennzahlen zur Leistungsmessung in einem Krankenhaus lagen im Januar und Februar etwa im Plan; erst ab März sind die Zahlen deutlich gefallen, da das Klinikum sämtliche nicht notwendigen Behandlungen eingestellt hat, um gewappnet zu sein für die Corona-Krise. Die Case-Mix-Punkte, nach denen die stationäre Krankenhausversorgung im DRG-System von den Kassen finanziert werden, sanken um 15,8% im Vergleich zum Plan, die Patientenzahlen um 21,6%. Insgesamt wurden im Klinikum Landkreis Erding in diesem Jahr bislang 5.449 Patienten behandelt. Deutlich höher liegen dagegen die Geburtenzahlen: Stand Freitag, 19. Juni, sind im Klinikum Erding 327 Kinder auf die Welt gekommen – das sind 59 Kinder bzw. 22% mehr als im selben Zeitraum im Vorjahr. Neben den Geburten ist auch die Schwere der Fälle angestiegen, und zwar um 7,3% im Vergleich zum Plan. Dies liegt an der Covid-19-Pandemie: da nicht notwendige Behandlungen nicht durchgeführt wurden, gab es entsprechend kaum Patienten mit leichteren Beschwerden. Für die finanziellen Ausfälle in den Krankenhäusern wurde von Bund und Land ein sogenannter Rettungsschirm gespannt. Derzeit ist allerdings noch offen, ob dieser ausreicht, um sämtliche Verluste des Klinikums Landkreis Erding abzudecken.
Krankheitsfälle im Landkreis Erding (Stand 18.06.2020)

Corona-Virus im Landkreis Erding – Sachstand 18.06.2020

18.06.2020: Zu den bestätigten Covid-19-Fällen im Landkreis Erding sind seit gestern 12 neue Fälle hinzugekommen; die Zahl der bestätigten Fälle steigt damit von 618 auf 630. In den vergangenen 7 Tagen gab es damit im Landkreis Erding auf 100.000 Einwohner bezogen 9,3 Neu-Infizierte (sog. 7-Tage-Inzidenz). Die Zahl der Genesenen steigt um 1 von 602 auf 603 Personen. Damit gelten derzeit 16 Personen als infiziert. Im Klinikum Landkreis Erding werden derzeit keine Covid-19-Patienten behandelt. An der zentralen Screeningstelle wurden am heutigen Tag 13 Personen getestet. Insgesamt wurden bisher 5.611 Tests durchgeführt.
Krankheitsfälle im Landkreis Erding (Stand 17.06.2020)

Corona-Virus im Landkreis Erding – Sachstand 17.06.2020

17.06.2020: Zu den bestätigten Covid-19-Fällen im Landkreis Erding ist seit der letzten Meldung ein Fall aus Erding hinzugekommen; die Zahl der bestätigten Fälle steigt damit von 617 auf 618. In den vergangenen 7 Tagen gab es damit im Landkreis Erding auf 100.000 Einwohner bezogen einen Neu-Infizierten (sog. 7-Tage-Inzidenz). Die Zahl der Genesenen steigt um 2 von 600 auf 602 Personen. Damit gelten derzeit noch 5 Personen als infiziert. Im Klinikum Landkreis Erding werden derzeit keine Covid-19-Patienten behandelt. An der zentralen Screeningstelle wurden am heutigen Tag 33 Personen getestet. Insgesamt wurden bisher 5.598 Tests durchgeführt.