Landkreis Erding Landkreis Erding Pressemitteilungen
Navigation Aktuell

Pressemitteilungen des Landkreises Erding

Meldungen suchen & filtern

Pressekonferenz - Einrichtung einer Screeningstelle für Corona-Verdachtsfälle

Coronavirus – Landkreis Erding richtet zentrale Screeningstelle ein

10.03.2020: Der Landkreis Erding richtet eine zentrale Screeningstelle für Corona-Verdachtsfälle ein. Diese befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Klinikum: am Bildungszentrum für Gesundheitsberufe in der Bajuwarenstraße 9 wurden Räumlichkeiten abgetrennt und entsprechend eingerichtet. Die Screeningstelle wird voraussichtlich morgen, 11.03., ab 13:00 Uhr ihre Arbeit aufnehmen und von da an täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr geöffnet haben. Sie ist über die Zufahrt zum Krankenhausparkplatz (kostenfrei) erreichbar.
Neues Unterstützungsangebot für Krebskranke am Klinikum Erding

Neues Unterstützungsangebot für Krebskranke am Klinikum Erding

20.02.2020: Im Februar startet das Projekt ‚Psychoonkologische Ambulanz am Klinikum Erding‘ in den Räumen des Medizinischen Versorgungszentrums am Klinikum Erding. Das dreijährige Projekt wurde durch das PalliativTeam Erding initiiert und finanziell unterstützt, um eine seit langem bestehende Versorgungslücke für krebskranke Menschen und ihre Familien im Landkreis Erding zu schließen. „Ich freue mich, dass wir dieses Projekt zugunsten Krebskranker nun starten können, und bedanke mich herzlich beim PalliativTeam Erding für ihren langjährigen Einsatz bei uns im Landkreis!“ so Landrat Martin Bayerstorfer.
Info

Ab sofort: Krankentransport-Rufnummer 19222 in den Landkreisen Erding, Freising und Ebersberg ist nur noch mit der Vorwahl 08122 erreichbar

22.01.2020: Die offizielle Notrufnummer für Rettungsdienst und Feuerwehr ist sowohl in Deutschland als auch in der gesamten EU die 112. Die 112 ist überall ohne Vorwahl erreichbar. Über die 112 erreicht man im Notfall sowohl aus dem Festnetz als auch aus dem Mobilfunknetz die zuständige Integrierte Leitstelle, die unverzüglich die erforderlichen Kräfte des Rettungsdienstes und der Feuerwehr alarmiert und somit schnellstmögliche Hilfe gewährleistet.
Landkreis Erding - Kreistag

Jahrespressekonferenz 2019 – Klinikum Landkreis Erding: Entwicklung Klinik Dorfen

10.12.2019: Die CSU-Kreistagsfraktion hat am 21. Oktober 2019 beantragt, weitere Entwicklungsmöglichkeiten für den Klinikstandort Dorfen aufzuzeigen und nach erfolgreicher Prüfung auch umzusetzen. Landrat Martin Bayerstorfer begrüßt den Antrag ausdrücklich. „Wir sollten die Klinik Dorfen nicht auf dem jetzigen Stand belassen“, so der Landrat, „sondern darüber nachdenken, wie wir sie zukunftsgerecht weiter entwickeln können.“
Klinikum Landkreis Erding

Jahrespressekonferenz 2019 – Klinikum Landkreis Erding: Konzept zur Betreuung demenzkranker Patienten

10.12.2019: Die CSU-Kreistagsfraktion hat am 8. April 2019 die Erarbeitung eines Konzepts beantragt, wie die Pflegekräfte im Klinikum Landkreis Erding bei der Betreuung demenzkranker Patienten unterstützt werden könnten. Bislang werden dort noch keine speziellen Maßnahmen getroffen, da die Zusatzkosten für die spezielle Betreuung demenzkranker Patienten in Krankenhäusern von den Krankenkassen nicht übernommen werden.
Landkreis Erding

Jahrespressekonferenz 2019 – Lebensmittelsicherheit und Rückruf

10.12.2019: Die fünf amtlichen Lebensmittelkontrolleure des Landratsamtes Erding werden immer öfter von den übergeordneten Behörden mit Rückrufkontrollen beauftragt. Bei Rückrufkontrollen handelt es sich um spezielle Vor-Ort-Kontrollen, die aufgrund von Meldungen bei Lebensmitteln und Bedarfsgegenständen, die nicht den lebensmittelrechtlichen Anforderungen entsprechen, durchgeführt werden. Beispielsweise bei konkreten Gesundheitsgefahren für den Verbraucher durch vorzeitigen Verderb, Bakterienkontamination oder nicht gekennzeichnete Allergenen.
Klinikum Landkreis Erding

Jahrespressekonferenz 2019 – Klinikum Landkreis Erding: Schwerpunktversorger

10.12.2019: Um das Klinikum Landkreis Erding mittel- und langfristig zukunftsgerecht auszurichten, planen die Verantwortlichen derzeit, den Schritt vom Regelversorger zum Schwerpunktversorger zu gehen. „Das ist ein lohnenswertes Ziel“, so Landrat Martin Bayerstorfer. „Dabei wäre beispielsweise die Etablierung einer Pädiatrie, aber auch weiterer Bereiche abgedeckt.“ Bereits jetzt verfügt das Klinikum Landkreis Erding über ein breites Spektrum in seinen Fachabteilungen.