Landkreis Erding Landkreis Erding Pressemitteilungen
Navigation Aktuell

Pressemitteilungen des Landkreises Erding

Meldungen suchen & filtern

Begrüßung der neuen 80 Grund- und Mittelschullehrer durch Landrat Martin Bayerstorfer

80 neue Grund- und Mittelschullehrer im Landkreis Erding

13.09.2019: Am vergangenen Dienstagabend lud Landrat Martin Bayerstorfer die 80 neuen Lehrkräfte der Grund- und Mittelschulen des Landkreises zu einem Willkommenstreffen ein. Hier konnten die Neuen erste Kontakte untereinander knüpfen und lernten auch Schulamtsdirektorin Marion Bauer und ihren Stellvertreter Robert Leiter sowie den Personalratsvorsitzenden Michael Braun kennen. Auch die Beratungsrektorinnen für die Bereiche Schulpsychologie und Schulberatung, zahlreiche Beratungslehrerinnen und -lehrer sowie Seminarleiterinnen und -leiter haben sich vorgestellt.
Klimaschutzmanager im Landkreis Erding

Klimaschutzmanager für den Landkreis Erding

01.08.2019: Die Themen Klimaschutz und Energiewende sind nicht nur Angelegenheiten der Bundes- und Landespolitik und der großen Energieversorger, sondern auch Aufgabe der Landkreise und Kommunen. Hier gilt das Motto: Global denken – lokal handeln. Dieser Verantwortung für eine nachhaltige Klima- und Umweltpolitik ist sich auch Landrat Martin Bayerstorfer bewusst und möchte das Thema Klimaschutz im Landkreis Erding daher zukünftig noch stärker in den Fokus rücken.
Landratsamt Erding

Sitzung des Kreistags vom 15. Juli 2019

15.07.2019: Der Kreistag betrachtete zunächst den Abschluss der Jahresrechnung 2017. Im Rahmen der örtlichen Rechnungsprüfung ergaben sich zum Rechnungsabschluss und zur Buchführung keine Beanstandungen. Der Gesamthaushalt 2017 belief sich insgesamt auf 172.047.000,00. Die Abwicklung des Haushaltes 2017 verlief positiv. Soweit unabweisbare überplanmäßige und außerplanmäßige Ausgaben entstanden sind, wurden diese durch Mehreinnahmen, durch die allgemeine Deckungsreserve oder durch Einsparungen im Rahmen der festgelegten Deckungsfähigkeit oder durch Beschlüsse gedeckt. Somit beschloss der Kreistag einstimmig die Genehmigung der Jahresrechnung. Der Schuldenstand konnte in den letzten zehn Jahren von 30,2 auf 13,8 Mio. Euro mehr als halbiert werden, was ein deutliches Zeichen für nachhaltiges Wirtschaften im Sinne künftiger Generationen ist.