Landkreis Erding Landkreis Erding Pressemitteilungen
Navigation Aktuell

Pressemitteilungen des Landkreises Erding

Meldungen suchen & filtern

Zugang zur Screeningstelle Dorfen

Coronavirus – Sachstand 17.03.2020

17.03.2020: Die zweite Screeningstelle am Gymnasium Dorfen ist am heutigen Dienstag planmäßig um 13.00 Uhr in Betrieb gegangen. Die zweite Stelle zur Testung im Landkreis Erding ist ebenfalls an sieben Tagen pro Woche von 09.00 -17.00 Uhr in Betrieb. Weiterhin gilt auch dort: Eine Testung erfolgt nur nach entsprechender Übermittlung der Daten durch den Hausarzt oder den Kassenärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116 117 (insbesondere bei Fällen am Wochenende). Das Landratsamt ruft dringend dazu auf, sich an diese Vorgaben zu halten, um die Kapazitäten bei Abstrichen und in Laboren freizuhalten.
Klinikum Landkreis Erding

COVID-19 aktueller Sachstand Klinikum

12.03.2020: • Um das Ansteckungsrisiko mit dem neuartigen Coronavirus weiter zu senken sowie vorbereitet zu sein für eventuell im Landkreis auftretende schwere Fälle, werden auch am Klinikum Landkreis Erding die Sicherheitsstandards deutlich erhöht und weitere Maßnahmen getroffen. Dabei handelt sich um reine Vorsichtsmaßnahmen, um insbesondere die Patienten zu schützen sowie die Handlungsfähigkeit der Mitarbeiter und damit des Krankenhauses aufrecht zu erhalten. „Die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger des Landkreises haben oberste Priorität“, so Landrat Martin Bayerstorfer. „Daher wägen wir ab, welche Maßnahmen wir jetzt sicherheitshalber treffen, damit wir die Handlungsfähigkeit unseres Krankenhauses weiterhin gewährleisten können.“
Spende an 1.000 Schulen für unsere Welt

Spende an 1.000 Schulen für unsere Welt

12.03.2020: Am 06. Dezember 2019 gab Landrat Martin Bayerstorfer den Startschuss für ein Spendenprojekt in Afrika im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative „1000 Schulen für unsere Welt“. Inzwischen sind – mit den aktuellsten Spenden – 13.000 Euro auf dem Konto. Damit sind mehr als ein Fünftel der benötigten Gesamtsumme von rund 60.000 Euro bereits zusammengekommen. Die jüngsten Spenden belaufen sich auf 1.000 Euro vom Lions Club Erding sowie auf 1.000 Euro von Landrat Martin Bayerstorfer.
Blühflächen

Blühflächen auf landkreiseigenen Flächen Reduzierung des Pachtzinses

12.03.2020: • Das Thema Artenvielfalt und extensive Flächenbewirtschaftung liegt Landrat Martin Bayerstorfer sehr am Herzen. Um den Anteil an Blühwiesen und extensiv genutzten Flächen im Landkreis Erding zu erhöhen, hat die Landkreisverwaltung daher ihren Pächtern auch in diesem Jahr den Vorschlag unterbreitet, 10 % der Fläche des gepachteten Grundstücks extensiv zu nutzen bzw. als Blühfläche herzustellen. Für diese Initiative wird der Pachtzins von Seiten des Landkreises um 20 % reduziert.
Pressekonferenz - Einrichtung einer Screeningstelle für Corona-Verdachtsfälle

Coronavirus – Landkreis Erding richtet zentrale Screeningstelle ein

10.03.2020: Der Landkreis Erding richtet eine zentrale Screeningstelle für Corona-Verdachtsfälle ein. Diese befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Klinikum: am Bildungszentrum für Gesundheitsberufe in der Bajuwarenstraße 9 wurden Räumlichkeiten abgetrennt und entsprechend eingerichtet. Die Screeningstelle wird voraussichtlich morgen, 11.03., ab 13:00 Uhr ihre Arbeit aufnehmen und von da an täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr geöffnet haben. Sie ist über die Zufahrt zum Krankenhausparkplatz (kostenfrei) erreichbar.
Praxis Onkologie Erding zieht ans Klinikum Erding

Praxis Onkologie Erding zieht ans Klinikum Erding

05.03.2020: Erst im Februar startete das Projekt ‚Psychoonkologische Ambulanz am Klinikum Erding‘ in den Räumen des Medizinischen Versorgungszentrums am Klinikum Erding. Nun erhält das Erdgeschoss des Personalwohngebäudes in der Bajuwarenstraße 3 ein weiteres medizinisches Angebot: am 01.04.2020 öffnet die Onkologie Erding dort ihre Türen. Die Gemeinschaftspraxis von Dr. med. Richard Konrad und Dr. med. Stefanie Jilg zieht in die direkte Nähe des Klinikums Erding. „Für die Krebspatienten, die auch stationär behandelt werden müssen, ist es von unschätzbarem Vorteil, derart kurze Wege zu haben“, so Landrat Martin Bayerstorfer. „Ich freue mich, dass die Praxis Onkologie Erding so nah ans Krankenhaus zieht, und wir gemeinsam für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises die Versorgung verbessern können.“