Landkreis Erding Landkreis Erding Pressemitteilungen
Navigation Aktuell

Corona-Virus im Landkreis Erding – Sachstand 28.05.2020

28.05.2020 Zu den bestätigten Covid-19-Fällen im Landkreis Erding sind seit gestern keine weiteren hinzugekommen; die Zahl der bestätigten Fälle bleibt damit bei 616. In den vergangenen 7 Tagen gab es damit auf 100.000 Einwohner im Landkreis 3 Neu-Infizierten (sog. 7-Tage-Inzidenz).

Krankheitsfälle im Landkreis Erding (Stand 28.05.2020)

Die Zahl der Genesenen steigt um 6 von 580 auf 586 Personen. Damit gelten derzeit 19 Personen als infiziert. Im Klinikum Landkreis Erding werden derzeit weiterhin keine Covid-19-Patienten behandelt. An der zentralen Screeningstelle wurden am heutigen Tag 21 Personen getestet. Insgesamt wurden bisher 5.424 Tests durchgeführt.

Nach einem Erkrankungsfall in einer Asylunterkunft in Dorfen wurden am heutigen Vormittag alle Bewohner der Unterkunft auf das Coronavirus getestet.
Da sämtliche Mitbewohner des Erkrankten als Kontaktpersonen der Kategorie 1 gelten, steht die gesamte Unterkunft unter Quarantäne. Der Erkrankte wurde räumlich innerhalb der Unterkunft isoliert. Zur Versorgung wurde ein Cateringservice beauftragt. Eine weitere Person, die bis vor kurzem in der Dorfener Unterkunft wohnhaft war, wurde innerhalb der neuen Unterbringung im Gemeindebereich Taufkirchen/Vils ebenfalls gemeinsam mit ihren Zimmernachbarn isoliert, bis ein entsprechendes Abstrichergebnis vorliegt.

Kreisrätin Maria Grasser hatte in der Kreistagssitzung berichtet, sie habe von einem Schreiben des Gesundheitsministeriums gehört, nach dem der Versorgungsarzt mit Abflauen der Coronakrise nicht mehr benötigt werde. Die Führungsgruppe Katastrophenschutz hat daher eine entsprechende Anfrage an die Regierung von Oberbayern gerichtet. Ein entsprechendes Schreiben existiert demnach nicht. Der Versorgungsarzt bleibt somit weiterhin bestellt. Es gilt die Bekanntmachung des Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege vom 27.03.2020.

Kategorien: Aktuelle Meldungen, Gesundheitsregion Plus, Gesundheitswesen, Landratsamt Erding, Landkreis, Öffentliche Sicherheit