Landkreis Erding Landkreis Erding Pressemitteilungen
Navigation Aktuell

Corona-Virus im Landkreis Erding – Sachstand 31.01.2022

31.01.2022 Zu den bestätigten Corona-Fällen im Landkreis Erding sind seit Samstag 722 neue Fälle hinzugekommen (Altersspanne zwischen 0 und 93 Jahren, 24.01.: 442 Fälle). Die Zahl der bestätigten Fälle steigt damit auf 22.855.

220131_stand.jpg

Die neuen Fälle stammen aus folgenden Städten, Märkten und Gemeinden:

Berglern 14
Bockhorn 21
Buch am Buchrain 8
Dorfen 82
Eitting 20
Erding 204
Finsing 21
Forstern 21
Fraunberg 17
Hohenpolding 5
Inning am Holz 1
Isen 25
Kirchberg 7
Langenpreising 7
Lengdorf 36
Moosinning 44
Neuching 9
Oberding 25
Ottenhofen 12
Pastetten 12
St. Wolfgang 28
Steinkirchen 6
Taufkirchen 49
Walpertskirchen 14
Wartenberg 19
Wörth 15

Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Erding auf 100.000 Einwohner beträgt nach offiziellen Angaben des RKI 1.591,9 (Samstag: 1.610,6). Die Zahl der Genesenen beträgt 18.842. Damit gelten derzeit 3.855 Personen als infiziert. In Quarantäne befinden sich derzeit 5.326 Personen.

Die Führungsgruppe Katastrophenschutz hat beschlossen, bei der Bundeswehr um Unterstützung für das Gesundheitsamt zu bitten – diesem Gesuch wurde stattgegeben. Seit heute ist das erste Team der Bundeswehr im Einsatz und unterstützt die CTT’ler im Landratsamt Erding bei der Bearbeitung der Infektionsfälle und ihrer Kontaktpersonen. Im Lauf der Woche werden noch weitere Soldaten hinzustoßen; insgesamt schickt die Bundeswehr 15 Soldaten. „Ich bedanke mich herzlich für die Hilfe, die wir ein weiteres Mal von der Bundeswehr erhalten“, so Landrat Martin Bayerstorfer.

Im Klinikum Landkreis Erding werden derzeit 18 Covid-PatientInnen behandelt, 16 auf der Isolierstation und 2 auf der Intensivstation (davon 1 beatmet). Laut Bayerischem Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) gab es mit Stand 30.01. in den vergangenen 7 Tagen in Bayern 683 hospitalisierte Fälle und 327 Covid-19-Erkrankte auf Intensivstation.

Insgesamt sind bisher 236.359 Impfungen im Landkreis Erding verabreicht worden; seit Freitag wurden insgesamt 1.165 Personen geimpft. 95.500 Menschen im Landkreis sind bereits vollständig geimpft, das sind rund 69,2 % der Bevölkerung des Landkreises. Bei den über 12-Jährigen liegt die Impfquote bei 77,6 %. Rund 52.000 Menschen haben bisher eine Auffrischungsimpfung erhalten.

Impfung ohne Termin und vorherige Anmeldung

Das mobile Team des Impfzentrums und der Impfbus sind ab der kommenden Woche wieder unterwegs und bieten vielerorts Impfungen ohne vorherige Anmeldung. Es muss lediglich der Personalausweis bzw. Impfpass (falls vorhanden) mitgebracht werden.

Die Termine des mobilen Impfteams sind:

Dienstag, 01.02.
09-12 und 13-16 Uhr Taufkirchen Bürgersaal, Landshuter Str. 21
09-12 Uhr Steinkirchen Rathaus, Am Kirchberg 2

Mittwoch, 02.02.
09-12 Uhr
13-16 Uhr Wartenberg Strogenhalle, Zustorfer Str. 3
09-12 Uhr Fraunberg Rathausplatz 1
13-16 Uhr Lengdorf Gemeinde, Bischof-Arn-Platz 1

Donnerstag, 03.02
09-12 Uhr Erding Wochenmarkt

Freitag, 04.02.
09-12 und 13-16 Uhr Dorfen Marienhof, Alte Außenstelle
09-12 Uhr Kirchberg Heimatmuseum

Montag, 07.02.
09-12 Uhr
13-16 Uhr Oberding Bürgerhaus, Hofmarkstr. 11
09-12 Uhr Hörlkofen Dorfplatz

Wer sich impfen lassen möchte, kann sich außerdem bei nachfolgenden Stellen und niedergelassenen Ärzten anmelden:
MVZ Landkreis Erding:
- Erding 08122 / 59-1717
- Taufkirchen 08084 / 96590-20

Folgende niedergelassenen Ärzte im Landkreis Erding führen Impfungen für alle durch (ggf. kann es aber Wartezeiten auf einen Termin geben)

Folgende niedergelassenen Ärzte im Landkreis Erding führen Impfungen nur für die eigenen Patienten durch

Aufgrund positiver Covid-19-Fälle wurde in folgenden Einrichtungen eine Quarantäne angeordnet:

- Grundschule Klettham Erding, 3 SchülerInnen
- Grundschule am Ludwig-Simmet-Anger Erding, 21 SchülerInnen
- Grundschule Langenpreising, 12 SchülerInnen
- AWO Kinderhaus zum Sonnenschein Erding, 16 Kinder
- Kinderinsel Lengdorf, 3 Kinder
- Kinderhaus Aufkirchen, 6 Kinder
- Kindergarten St. Martin Oberding, 14 Kinder
- Kinderhaus St. Martin Langenpreising, 19 Kinder

Kategorien: Corona Virus, Gesundheitswesen, Landkreis