Landkreis Erding Landkreis Erding Pressemitteilungen
Navigation Aktuell

Jahrespressekonferenz 2019 – Klinikum Landkreis Erding: Neue Kooperation mit dem Krebszentrum des Klinikums rechts der Isar

10.12.2019 Mit dem Klinikum rechts der Isar der TU München verbindet das Klinikum Landkreis Erding bereits seit Jahren enge Kooperationen in verschiedenen Bereichen. So ist das Erdinger Klinikum Lehrkrankenhaus der TU München. Darüber hinaus bestehen persönliche Kontakte ebenso wie weitere Kooperationen, u.a. im Bereich Kardiologie mit dem an die TU angegliederten Deutschen Herzzentrum München oder im Bereich Gynäkologie als Kooperationspartner des Brustzentrums der TU.

Die Zusammenarbeit ist Anfang 2019 noch ein weiteres Stück ausgebaut worden. Um die Versorgung von Krebspatienten im Landkreis Erding noch weiter zu verbessern, haben das Krebszentrum CCC TUM (Comprehensive Cancer Center TU München) und das Klinikum Landkreis Erding mit den entsprechenden Bereichen – insbesondere das zertifizierte Darmzentrum sowie die gynäkologische Abteilung – eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Diese sieht vor allem gemeinsame patientenorientierte Fallbesprechungen sowie Therapiepläne und -empfehlungen vor, die im Rahmen von interdisziplinären Tumorkonferenzen stattfinden. Insbesondere bei Patienten mit seltenen Krebserkrankungen oder bei Komplikationen, die eine größere Expertise erfordern, werden die Experten des CCC TUM den Erdinger Kollegen beistehen. Landrat Martin Bayerstorfer freut diese neue Kooperation: „So können Landkreisbürger, die bisher verlegt werden mussten, weiter wohnortnah in Erding behandelt werden. Gerade bei einer so schweren Erkrankung wie Krebs ist das für Patienten und ihre Familien von immenser Bedeutung.“
Weiterhin bietet die Kooperation beispielsweise die Möglichkeit für Erdinger Ärzte, im Roman-Herzog-Krebszentrum zu hospitieren sowie dort an Weiterbildungsveranstaltungen teilzunehmen.

Bereits seit über 20 Jahren findet im Klinikum Landkreis Erding die Interdisziplinäre Tumorkonferenz statt, in der Ärzte aller Abteilungen des Klinikums sowie Kooperationspartner gemeinsam besprechen, welche Behandlungsform für welchen Patienten geeignet ist. Individuell für jeden Patienten wird so die jeweilige Therapie interdisziplinär besprochen und festgelegt. Durch die neue Kooperation mit dem CCC TUM kommen noch größeres fachliches Wissen sowie neueste wissenschaftliche Standards hinzu.

Kategorien: Klinikum, Landkreis, Landratsamt Erding, Gesundheitsregion Plus, Gesundheitswesen