Landkreis Erding Landkreis Erding Pressemitteilungen
Navigation Aktuell

Mitarbeiter der proMed-GmbH erhalten zusätzl. Altersvorsorge

Klinik Landkreis Erding - Spiztenmedizin ganz nah

19.03.2019 Klinikum Landkreis Erding: Mitarbeiter der proMed-GmbH erhalten zusätzliche Altersvorsorge

Wie Landrat Martin Bayerstorfer bereits in der Kreistagssitzung im Dezember angekündigt hatte, wird für Mitarbeiter der proMed-GmbH seit dem 01. März 2019 eine eigene arbeitgeberfinanzierte Zusatzversorgung angeboten. Nach Gesprächen mit und Vergleichen von verschiedenen Anbietern fiel die Wahl auf die Versicherungskammer Bayern, mit der ein bewährter, zuverlässiger und starker regionaler Partner gefunden wurde.

„Mit dieser Entscheidung möchte ich den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der proMed-GmbH ein Zeichen der Wertschätzung, verbunden mit einem großen Dank für die Treue zum Klinikum, zum Ausdruck bringen“, so Landrat Martin Bayerstorfer. Da die proMed-GmbH ein Tochterunternehmen des Klinikums ist, sind die Mitarbeiter von der Zusatzversorgung im Öffentlichen Dienst ausgeschlossen. Das Angebot gilt für alle Mitarbeiter, die unbefristet beschäftigt sind und noch keine arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung haben. Landrat Bayerstorfer traf die Entscheidung auf Vorschlag des Betriebsratsvorsitzenden der proMed GmbH. Diese fungiert als Dienstleistungsunternehmen für das Klinikum, in ihr sind vornehmlich Mitarbeiter aus den Bereichen Küche, Reinigungsdienst, IT/Medizintechnik sowie Bau und Technik beschäftigt.

Kategorien: Gesundheitsregion Plus, Landkreis, Landratsamt Erding, Soziales, Klinikum