Landkreis Erding Landkreis Erding Pressemitteilungen
Navigation Aktuell

Urkunde für Teilnahme am Umweltpakt Bayern

27.01.2020 • Das freiwillige Umweltengagement der Steuerkanzlei Richard Lachner in Erding wurde mit der feierlichen Überreichung der Teilnehmerurkunde zum „Umweltpakt Bayern“ gewürdigt.

Von links: Kanzleichef Richard Lachner, seine Mitarbeiterin, die für die Umsetzung des Umweltpakts hauptverantwortlich war, und Landrat Martin Bayerstorfer bei der Übergabe der Urkunde zum Umweltpakt Bayern.
Urkunde für die Teilnahme am Umweltpakt Bayern im Landkreis Bayern

Der Umweltpakt Bayern ist eine Vereinbarung zwischen der Bayerischen Staatsregierung und der bayerischen Wirtschaft. Übergeordnetes Ziel des Umweltpaktes ist die Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes in allen Bereichen, z. B. Vermeidung von Emissionen, Energieeinsparung/Steigerung der Energieeffizienz und Klimaschutz, Abfallvermeidung, Wasser-, Abwasser- und Gewässerschutz, Gesundheitsschutz, Naturschutz, Bodenschutz etc.

Landrat Martin Bayerstorfer lobte bei der Übergabe die umfassenden Umweltschutzleistungen der Kanzlei, die die Urkunde für die Teilnahme am Umweltpakt nun erhalten haben. „Unternehmen, die sich mit ihrer Teilnahme am Umweltpakt dazu verpflichten eigenverantwortliche Umweltschutzleistungen zu erbringen, leisten aktiv einen Beitrag zum Umweltschutz. Dafür möchte ich mich herzlich bedanken.“

Für Richard Lachner und seine Mitarbeiter in der Steuerkanzlei bedeutete das vor allem, den gesamten Workflow zwischen Mandanten und Kanzlei zu optimieren und digitalisieren. Dabei wurde es für die Mandanten so einfach wie möglich gemacht, ihre Unterlagen digital einzureichen, so dass auf Papier und Fahrwege verzichtet werden. Zusätzlich wurden weitreichende Home-Office-Möglichkeiten für die Mitarbeiter geschaffen, so dass viele Arbeitswege entfallen. Kanzleichef Lachner setzt dabei auf Vertrauen in seine Mitarbeiter, was zusätzlich zu einem positiven Betriebsklima beiträgt. Und auch darüber hinaus hatte die Teilnahme am Umweltpakt positive Auswirkungen: „Das war der Anstoß in unserer Kanzlei auf die geänderte Arbeitswelt zu reagieren und unsere Arbeitsweise insgesamt effizienter zu machen“, so Lachner.

Auf dem Foto zu sehen sind Kanzleichef Richard Lachner, seine Mitarbeiterin, die für die Umsetzung des Umweltpakts hauptverantwortlich war, und Landrat Martin Bayerstorfer bei der Übergabe der Urkunde zum Umweltpakt Bayern.

Kategorien: Energiewende, Landkreis, Landratsamt Erding, Abfallwirtschaft, Natur- und Umweltschutz