Hilfs- und Beratungsangebote des Landkreises Erding

Der Landkreis Erding bietet vielfältige Hilfe und Unterstützung für die Bürger und Bürgerinnen in allen Lebenslagen. Wenn Sie Fragen haben wenden Sie sich gerne persönlich an uns 08122 / 58-0, schreiben Sie uns eine Email oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Schwangerschaft und junge Eltern

Die Schwangerschaftsberatung bietet Informationen und praktische Hilfestellung

  • wenn Sie durch Ihre Schwangerschaft Fragen oder Probleme haben
  • wenn Sie sich nicht in der Lage sehen, die Schwangerschaft auszutragen
  • wenn Sie Probleme mit Ihrem Partner oder Ihren Angehörigen haben
  • wenn Sie ein behindertes Kind erwarten
  • wenn Sie in materielle Not geraten sind (z.B.: Anträge für die Landesstiftung "Hilfen für Schwangere in Not" können bei uns gestellt werden)
  • wenn Sie Fragen zur Familienplanung und zu Methoden der Empfängnisverhütung haben
  • wenn Sie Beratung und Begleitung nach einem Schwangerschaftsabbruch bzw. der Geburt Ihres Kindes wünschen

Weitere Informationen finden Sie unter www.schwanger-in-erding.de

KoKi berät und unterstützt alle (werdenden) Eltern und Alleinerziehende, die sich in belastenden Lebenslagen befinden und sich vom Alltag überfordert fühlen. Weitere Informationen finden Sie hier >>

wellcome – Praktische Hilfe nach der Geburt ist ein Angebot für alle Familien, die sich im ersten Jahr nach der Geburt eines Kindes Unterstützung wünschen. Ehrenamtliche entlasten die Familie im Alltag

  • Sie wachen über den Schlaf des Babys, während sich die Mutter erholt
  • Sie kümmern sich um das Geschwisterkind
  • Sie begleiten die Zwillingsmutter zum Kinderarzt
  • Sie unterstützen ganz praktisch und hören zu

Weitere Informationen finden Sie hier >>

Erfahrene Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen geben Rat und Hilfe zu allen Themen rund um das Wohlbefinden des Babys.

Weitere Informationen finden Sie hier >>

Jeden ersten Mittwoch im Monat findet der Infoabend für werdende Eltern statt. Hier haben werdende Eltern und weitere Interessierte die Gelegenheit, sich über die Geburtshilfe mit Kreißsaal sowie Entbindungsstation des Klinikums Landkreis Erding umfassend zu informieren.

Die Chefärztin der Geburtshilfe, eine Kinderkrankenschwester sowie eine Hebamme berichten über die wichtigsten Themen rund um die Geburt im Klinikum Erding. Für Fragen stehen die Referenten dabei gerne zur Verfügung.

Es findet im Anschluss an den Infoabend eine Kreißsaalführung im Klinikum vor Ort statt!

Weitere Informationen finden Sie hier>> und auf den Internetseiten der Geburtshilfe des Klinikums Landkreis Erding

Familien, Eltern, Kinder und Jugendliche

Erziehungsberatung möchte Sie unterstützen, Kinder kompetent zu erziehen und zu begleiten.

Sie können bei der Erziehungsberatung

  • Klären, ob sich Ihr Kind gut entwickelt
  • Die Einschätzung eines Experten anhören
  • Mit unserer Unterstützung überlegen, was für Sie und Ihre Familie eine gute Lösung sein könnte
  • Und wie das in Ihrem Alltag funktionieren könnte

Weitere Informationen finden Sie hier >>

Kinder und Jugendliche können auch ohne Wissen der Eltern zur Erziehungsberatung kommen.

Jugendämter unterstützen Kinder, Jugendliche und Familien und stellen ihnen dafür umfangreiche Leistungen zur Verfügung. Von den Frühen Hilfen über die Kinderbetreuung, die Familien- und Erziehungsberatung, die Jugendarbeit und die Schulsozialarbeit bis zu den Hilfen zur Erziehung und den Kinderschutz reicht das Spektrum der Angebote.

Weitere Informationen finden Sie hier >>

Der erzieherische Kinder- und Jugendschutz soll Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung befähigen, sich vor gefährdenden Einflüssen zu schützen und sich zu kritik- und entscheidungsfähigen jungen Menschen zu entwickeln, die für sich und andere Verantwortung übernehmen.

Der gesetzliche Jugendschutz soll die Eltern dabei unterstützen, Gefährdungen von ihren Kindern fernzuhalten.
So beinhaltet das Jugendschutzgesetz Vorschriften zum Beispiel über den Aufenthalt von Kindern und Jugendlichen in Kino, Disco, Gaststätten, bei Tanzveranstaltungen, Veranstaltungen, Festen und Vereinsfesten, und es gibt die Altersgrenzen für den Alkoholkonsum und das Rauchen in der Öffentlichkeit vor.

Weitere Informationen finden Sie hier >>

Die Kommunale Jugenarbeit bietet vielfältige Angebote für Familien, Kinder und Jugendliche, wie Kinderkino, Münchner Ferienpass oder den Spieleanhänger.

Weitere Informationen finden Sie hier >>

Die Familien App für den Landkreis Erding ist eine zentrale Familienplattform für (werdende) Eltern und Familien.

Hier finden Sie Neuigkeiten aus dem Landkreis Erding sowie Kurse und Veranstaltungen, Angebote im Bereich der Familienbildung, Artikel und Informationen zu den Lebensphasen Ihrer Kinder, zum Thema Gesundheit und Ernährung und Informationen zu Freizeit- und Bildungsangeboten. Auch der Bereich „Rechtliches und Finanzielles“ bietet zahlreiche Informationen. Zusätzlich finden Sie zu den Themen passende Ansprechpartner, sowie Beratungs- und Informationsstellen im Landkreis Erding.

Weitere Informationen finden Sie hier >>

Familienstützpunkte (FSP) sind

  • Orte für Kinder, (werdende) Eltern und die ganze Familie
  • Begegnung und Austausch mit anderen Familien
  • Auskunft und Unterstützung für Familien in verschieden Lebensphasen

Weitere Informationen finden Sie hier >>

Wenn ein Kind nicht richtig hört, lernt es auch nicht richtig sprechen. Die geistige und soziale Entwicklung ist dadurch eingeschränkt. Sprach- und/oder Hörprobleme sollten daher so früh wie möglich erkannt werden, damit sich keine Mängel verfestigen.

Seit Jahren finde in regelmäßigen Abständen im Landratsamt Erding, Abteilung Gesundheitswesen, der Hörsprechtag statt. Es handelt sich dabei um eine Beratung für Eltern, die Informationen möchten, ob die Sprachentwicklung ihres Kindes altersgemäß ist oder ob sich Verzögerungen zeigen.

Weitere Informationen, Termine und Anprechpartnerinnen finden Sie hier >>

Die einschneidende Frage beschäftigt alle Jugendlichen am Ende ihrer Schullaufbahn: "Für welche Ausbildung soll ich mich entscheiden? Welcher Beruf interessiert mich? Welcher Betrieb passt zu mir? Welche Aufstiegschancen wünsche ich mir?"

Die Praktikumsbörse soll die Orientierung erleichtern. Weitere Informationen finden Sie hier >>

Trennung und Scheidung bedeutet für Eltern und Kinder eine einschneidende Veränderung, die oft mit Gefühlen wie Wut, Schuld, Trauer und Enttäuschung verbunden ist. In dieser Situation sind Sie und ihre Kinder gefordert, sich völlig neu zu orientieren.

Die Trennungs- und Scheidungsberatung unterstützt und berät Sie bei:

  • Fragen zur Regelung der elterlichen Sorge
  • der Gestaltung und Ausführung von Umgangsregelungen

Weitere Informationen finden Sie hier >>

Frauen und Mädchen

Die Gleichstellungsbeauftragte hat die Aufgabe, den Schutz der Beschäftigten vor Benachteiligungen wegen ihres Geschlechts, insbesondere bei Benachteiligungen von Frauen, zu fördern und zu überwachen.

Weitere Informationen finden Sie hier >>

Menschen aus dem Ausland

Inforamtionen für geflüchtete Menschen aus der Ukraine finden Sie hier >>

Die Integrationslotsin des Landkreises Erding ist zuverlässige Ansprechpartnerin in allen Belangen rund um die Themen Asyl und Integration.

Weitere Informationen finden Sie hier >>

Senioren und Seniorinnen

Der Wegweiser bietet Informationen zu Anprechpartnern und Angeboten zu Bildung, Freizeit und Kultur, sowie Tipps und Hilfestellungen zum Wohnen, zur Pflege von Angehörigen und vielem mehr.

Download >>

Der Pflegestützpunkt berät zu sämtlichen Themen der Pflege und des Älterwerdens sowie möglichen Sozialleistungen. Auf Wunsch untertsützen die Kollegen und Kolleginnen bei Behördenangelegenheiten oder Antragsverfahren.

Weitere Informationen finden Sie hier >> 

Die Kommunale Wohnberatung berät Menschen, wie sie ihre Wohnungen so gestalten können, dass sie auch im Pflegefall weiter zu Hause wohnen können.

Weitere Informationen finden Sie hier >>

Angebote für Wanderungen, Radtouren und Bewegungsparcours für Senioren und Seniorinnen.

Download >>

Weitere Informationen zu Wanderungen, Radtouren und Freizeitmöglichkeiten im Landkreis Erding finden Sie im Bereich Freizeit & Tourismus

Leider haben wir keinen Alternativtext zu diesem Bild, aber wir arbeiten daran.

Schnelle Hilfe bei der häuslichen Pflege

Der Pflegekrisendienst hilft, sobald kein anderer Dienst (wirtschaftlich und/oder ehrenamtlich) bzw. Familienangehörige dazu in der Lage sind.

Weitere Informationen finden Sie  hier>>

Die Psychosoziale Beratung berät Betroffene, Angehörige, Bezugspersonen und soziale Einrichtungen (z. B. für Senioren, Menschen mit Behinderungen und/oder psychischen Erkrankungen) bei sozialen oder psychosozialen Problemen für Erwachsene.

Weitere Informationen finden Sie hier >>

  • Beratung und Unterstützung bei Rentenanträgen aller Art
    (Altersrenten, Renten wegen Erwerbsunfähigkeit, Hinterbliebenenrenten)
  • Beglaubigung von Originalunterlagen für den Rententräger
  • Klärung Ihres Rentenkontos, wenn noch nicht alle rentenrechtlichen Zeiten hinterlegt sind
  • Allgemeine Auskünfte zu sozialversicherungsrechtlichen Fragen
  • Rentensprechtage, alle 2 Wochen im Landratsamt

Weitere Informationen finden Sie hier >>

Schulbegleitung für ein Kind mit besonderem Unterstützungsbedarf, ein ambulantes Wohnangebot für einen Menschen mit einer seelischen
Behinderung oder Hilfe zur Pflege für die betagten Eltern: Der Bezirk Oberbayern ist für ein breites Angebot von Sozialen Hilfen zuständig. Rund um die Antragstellung, die Suche nach einer geeigneten Einrichtung sowie die Art und Dauer der Hilfegewährung ergeben sich meist viele Fragen.

Die Vor-Ort-Beratung umfasst allgemeine Auskünfte über die sozialen Leistungen des Bezirks Oberbayern sowie die rechtlichen Voraussetzungen für deren Bezug. Sie informiert zu Antragstellung, Antragsverfahren, notwendigen Unterlagen und Ansprechpersonen in der Sozialverwaltung des Bezirks Oberbayern.

Weitere Informationen finden Sie hier >> oder wenden Sie sich an den Pflegestützpunkt

Informationen und die Kontaktdaten der Senioren- und Behindertenbeauftragten finden Sie hier >>

Menschen mit Behinderung

Der Wegweiser bietet Informationen zu Anprechpartnern und Angeboten zu Bildung, Freizeit und Kultur, sowie Tipps und Hilfestellungen zum Wohnen, zur Pflege von Angehörigen und vielem mehr.

Download >>

Schulbegleitung für ein Kind mit besonderem Unterstützungsbedarf, ein ambulantes Wohnangebot für einen Menschen mit einer seelischen
Behinderung oder Hilfe zur Pflege für die betagten Eltern: Der Bezirk Oberbayern ist für ein breites Angebot von Sozialen Hilfen zuständig. Rund um die Antragstellung, die Suche nach einer geeigneten Einrichtung sowie die Art und Dauer der Hilfegewährung ergeben sich meist viele Fragen.

Die Vor-Ort-Beratung umfasst allgemeine Auskünfte über die sozialen Leistungen des Bezirks Oberbayern sowie die rechtlichen Voraussetzungen für deren Bezug. Sie informiert zu Antragstellung, Antragsverfahren, notwendigen Unterlagen und Ansprechpersonen in der Sozialverwaltung des Bezirks Oberbayern.

Weitere Informationen finden Sie hier >> oder wenden Sie sich an den Pflegestützpunkt

Informationen und die Kontaktdaten der Senioren- und Behindertenbeauftragten finden Sie hier >>

Weitere Angebote

Ob Sie Informationen zur Selbsthilfe allgemein oder über das Angebot an Selbsthilfegruppen im Landkreis Erding benötigen, ob Sie sich für die Gründung einer Selbsthilfegruppe interessieren oder Austausch und Vernetzung brauchen – beim „Treffpunkt Selbsthilfe“ werden Ihre Fragen und Anliegen von Mitarbeitenden des Selbsthilfezentrums München kompetent beantwortet.

Weitere Informationen finden Sie hier >>

Die Schuldner- und Insolvenzberatung ist ein kostenfreies und vertrauliches Hilfsangebot und hat das Ziel, Folgeprobleme der Überschuldung zu beseitigen oder wenigstens zu verringern.

Die Beratungsschwerpunkte liegen neben der Klärung von finanziellen, rechtlichen und hauswirtschaftlichen Fragen in der psychosozialen Beratung und Betreuung.

Weitere Informationen finden Sie hier >>

Das Wohngeld wird als Zuschuss zur Miete oder für Besitzerinnen und Besitzer von Wohneigentum (Lastenzuschuss), die ihre Wohnkosten kaum selbst bewältigen können, geleistet. Das ist in Zeiten von stark steigenden Mieten nichts Außergewöhnliches. Wer zum Kreis der Berechtigten gehört, dem steht diese staatliche Leistung zu und der- oder diejenige hat darauf einen Rechtsanspruch. Nicht nur für Rentnerinnen und Rentner mit geringeren Einkommen, sondern auch für Familienhaushalte lohnt es sich, den Anspruch auf Wohngeld zu prüfen.

Weitere Informationen finden Sie hier >>

Wichtige Telefonnummern für Notfälle finden Sie hier >>