Landkreis Erding Landkreis Erding Diplomverwaltungsinformatiker/in
Navigation Bürgerservice

Sie interessieren sich für die Ausbildung zur/zum Diplomverwaltungsinformatiker/in?

Hier finden Sie die Antworten auf die wichtigsten Fragen:

  1. Um was geht es bei diesem Beruf?
  2. Was sind die Voraussetzungen für die Ausbildung?
  3. Was erwartet Sie bei uns ?
  4. Welche Schulfächer sind für die Ausbildung wichtig?
  5. Wie läuft die Ausbildung ab?
  6. Wo werde ich während der praktischen Ausbildung eingesetzt?
  7. Wie lang dauert die Ausbildung und wann beginnt sie?
  8. Was verdiene ich während der Ausbildung?
  9. Wie kann ich mich bewerben?
  10. Wie läuft der IT-Eignungstest ab?
  11. Welche Aufstiegschancen habe ich nach der Ausbildung?

1. Um was geht es bei diesem Beruf?

Die Ausbildung als Diplomverwaltungsinformatiker/in eröffnet Ihnen ein breites Spektrum an interessanten Arbeitsfeldern.
Als Verwaltungsinformatiker/in organisieren und optimieren Sie Verwaltungsabläufe durch die Entwicklung anwendungsbezogener IT-Lösungen. Sie realisieren Projekte in der öffentlichen Verwaltung, programmieren Software und betreuen Programme.
  

nach oben

2. Was sind die Voraussetzungen für die Ausbildung?

  • Abitur, Fachhochschulreife oder vergleichbare Hochschulzulassung
  • Erfolgreiche Teilnahme an einem IT-Eignungstest
  • Deutsche oder andere EU-Staatsangehörigkeit bzw. Staatsangehörigkeit von Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz
  • Zum Studienstart nicht älter als 44 Jahre
  • Gesundheitliche Eignung
  • Interesse an rechtlichen Zusammenhängen
  • Verfassungstreue
       

nach oben

3. Was erwartet Sie bei uns?

  • Eine fundierte und abwechslungsreiche Ausbildung in Theorie und Praxis
  • Einen krisensicheren Arbeitsplatz
  • Bereits während des Studiums eine gute Bezahlung
  • Gute Entwicklungsmöglichkeiten
       

nach oben

4. Welche Schulfächer sind für die Ausbildung wichtig?

Die Schulnoten der Fächer Deutsch und Mathematik und Rechnungswesen fließen in das Gesamtergebnis der Auswahlprüfung mit ein.
Maßgebend ist das Abschlusszeugnis, falls der Schulabschluss bereits vorliegt, ansonsten das letzte Schulzeugnis vor der Prüfung oder das Jahreszeugnis, das bis Ende Juli des Jahres vor der Einstellung ausgehändigt wird.
    

nach oben

5. Wie läuft die Ausbildung ab?

Die theoretische Ausbildung findet an der Hochschule für den öffentlichen Dienst
und an der Hochschule für angewandte Wissenschaft Hof in sechs Semestern statt.
Während der Fachstudienabschnitte sind Sie direkt in Hof, zumeist auf dem
Hochschulgelände, untergebracht. Diese theoretische Ausbildung wird durch die
praktische Ausbildung bei uns am Amt ergänzt. Diese Praktikumsabschnitte
umfassen insgesamt 8 Monate.

Studieninhalte sind:

Informatik:
z.B. Programmieren,
Mathematik, Betriebssysteme,
Rechnernetzwerke, Datenbanken,

Software Engineering
   
Verwaltungswissenschaft:
Allgemeines Staats- und Verwaltungsrecht,
Datenschutz, Vergaberecht,
Wirtschaftsführung in der öffentlichen Verwaltung

   

          

nach oben



6. Wo werde ich während der praktischen Ausbildung eingesetzt?

In Ihrer praktischen Ausbildung bei uns im Landratsamt werden Sie im Bereich Informations- und Kommunikationstechnik eingesetzt.
  

                                 

           

                                          

       nach oben

7. Wie lang dauert die Ausbildung und wann beginnt sie?

Dauer: 3 Jahre
Beginn: Mitte September des Einstellungsjahres
  

nach oben

8. Was verdiene ich während der Ausbildung?

  • Monatliche Bezüge während des Studiums i.H.v. ca. 1.170,- EUR netto
  • Nach dem Studium beträgt das Anfangsgehalt ca. 2300.- EUR netto
  • Kostenfreie Unterkunft während der theoretischen Abschnitte
    Vom Anwärtergrundbetrag werden nur Lohn- und Kirchensteuer und der Solidaritätszuschlag einbehalten. Es fallen keine Beträge zur Renten- und Arbeitslosenversicherung an.
      

nach oben

9. Wie kann ich mich bewerben?

Nutzen Sie unser Online-Bewerbungsportal.

nach oben


10. Wie läuft der IT-Eignungstest ab?

Sie werden zu einem IT-Eignungstest beim bayerischen Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung eingeladen. Geprüft werden Ihre Fähigkeiten im Bereich Logik und Mathematik.
   

nach oben

11. Welche Aufstiegschancen habe ich nach der Ausbildung?

Das Landratsamt Erding bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten in der Sachbearbeitung mit Perspektiven zur Übernahme von Führungsaufgaben.

Ich habe noch eine Frage...

nach oben

Wir helfen Ihnen gerne weiter! Melden Sie sich einfach unter der Telefonnummer 08122/58-1112 oder der E-Mail-Adresse bianka.adelsperger@lra-ed.de.

Auch Florian Peters steht Ihnen unter der Telefonnummer 08122/58-1016 oder der E-Mail-Adresse florian.peters@lra-ed.de gern zur Verfügung.

nach oben