Landkreis Erding Landkreis Erding Städte, Märkte, Gemeinden
Navigation Landkreis & Politik

im Landkreis Erding

Städte, Märkte, Gemeinden und Verwaltungsgemeinschaften

Der Landkreis Erding umfasst derzeit 26 Gemeinden mit vielen hundert Gemeindeteilen. Obwohl der Kreis durch die Landkreisreform erheblich gewachsen ist, ging die Zahl der Gemeinden stark zurück. Das ist die Folge der im Jahr 1978 abgeschlossenen Gemeindegebietsreform. So hatte der Landkreis 1966 noch 47 selbstständige Gemeinden; 1975 waren es 33. Parallel zu dieser Entwicklung hat die Größe der einzelnen Gemeinden zugenommen. Die größten Gemeinden sind die Kreisstadt Erding mit circa 33 000 Einwohnern, die Stadt Dorfen mit etwa 13 400 Einwohnern und die Gemeinde Taufkirchen/Vils mit 8850 Einwohnern.
Folgende Gemeinden im Landkreis Erding haben sich zu Verwaltungsgemeinschaften (VG) zusammen geschlossen: