Landkreis Erding Landkreis Erding Vollzug im Lebensmittelrecht
Navigation Veterinärwesen & Verbraucherschutz

Aufgaben

Das Lebensmittelrecht dient dazu die Verbraucherinnen und Verbraucher von Lebensmitteln, Tabakerzeugnissen, kosmetischen Mitteln und Bedarfsgegenständen vor möglichen Gesundheitsschäden sowie vor Irreführung und Täuschungen zu schützen. Dazu wurde vom Bund und von der EU eine Fülle an Rechtsvorschriften erlassen.  

Die wichtigsten Vorschriften: 

  • Das Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch (LFGB) enthält Verbote und Gebote zum Schutz der Gesundheit und zum Schutz vor Täuschung.
  • Die Lebensmittelkennzeichnungsverordnung (LMKV) schreibt vor, wie Lebensmittel gekennzeichnet werden müssen.
  • Die Basis-Verordnung VO (EG) 178/2002
  • Das Hygienepaket VO (EG) 852 bis 854/2004 

Die Fachaufgaben, einschließlich der Überwachungstätigkeit vor Ort, werden von der Lebensmittelüberwachung Fachbereich 52 wahrgenommen.

Das für den Vollzug des Lebensmittelrechts zuständige Sachgebiet

  • wickelt die Überwachungsmaßnahmen verwaltungsmäßig ab,
  • kann bei Verstößen gegen lebensmittelrechtliche Vorschriften u. a. Verwaltungs- und Ordnungswidrigkeitenverfahren einleiten.

Fleisch- und Geflügelhygiene

  • Anordnungen, Erlaubnisse und Registrierung
  • Hygieneüberwachung in nicht schlachtenden Metzgereien (Gebühreneinziehung)
  • Vollzug des Rückstandskontrollplans
  • Ordnungswidrigkeitenverfahren und Einleitungen von Strafverfahren bei Verstößen
  • Übertragung der amtlichen Trichinenprobenahme auf Jäger (bei Wildschweinen und Dachsen)

Formular

Ihre Ansprechpartner

Name Telefon Telefax Zimmer E-Mail
Maria Huber
Mitarbeiterin
08122 / 58-1384 08122 / 58-1381 026 huber.maria@lra-ed.de
Nicole Romy
Mitarbeiterin
08122 / 58-1380 08122 / 58-1381 028 nicole.romy@lra-ed.de