Landkreis Erding Landkreis Erding Laufende Verwaltungsverfahren
Navigation Aktuell

Laufende Verwaltungsverfahren mit Öffentlichkeitsbeteiligung

Hochwasserschutzmaßnahme Pesenlern, Markt Wartenberg;
Durchführung eines Planfeststellungsverfahrens nach § 68 WHG

Der Markt Wartenberg hat mit Schreiben vom 04.02.2020 die Genehmigung der Hochwasserschutzmaßnahme Pesenlern beantragt. Im Rahmen des Vorhabens sind folgende Baumaßnahmen geplant:

  • Grabenaufweitung an Kaisergraben und Klinggraben (am Kaisergraben auf ca. 700 m Länge, am Klinggraben auf ca. 600 m Länge)
  • Schaffung einer einheitlichen Sohlneigung am Kaiser- und Klinggraben
  • Aufweitung von drei Durchlassverrohrungen
  • Wegerhöhungen (auf in Summe 640 m Länge)

Als ergänzende Maßnahmen zur ökologischen Aufwertung und als Retentionsausgleich sind geplant:

  • Abschnittsweise Vorlandabgrabungen am Klinggraben (3,1 ha)
  • Gewässerentwicklung am Klinggraben (10%-Maßnahme, 7.900 m²)

Für das Gemeindegebiet des Marktes Wartenberg ist ein Gewässerentwicklungskonzept vorhanden, das bei der Entwicklung und Festlegung der Hochwasserschutzmaßnahmen berücksichtigt wurde. Ziel der Maßnahmen ist die Ortschaft Pesenlern sowie den Westteil des Marktes Wartenberg vor Hochwasserabflüssen des Kaiser- und des Klinggrabens (Gewässer III. Ordnung) zu schützen.
Diese Hochwasserschutzmaßnahme ist eine Maßnahme aus dem Hochwasservorsorgekonzept zum Schutz der Gemeinde vor einem 100-jährlichen Hochwasser, die Dimensionierung der Maßnahme erfolgt für ein 100-jährliches Hochwasserereignis mit einem Zuschlag von 15 % zur Berücksichtigung von Auswirkungen der zu erwartenden Klimaveränderung (HQ100+Klima).

Nähere Informationen zum Vorhaben bzw. zum laufenden Planfeststellungsverfahren beim Landratsamt Erding (Untere Wasserrechtsbehörde) können Sie dem nachfolgenden Bekanntmachungstext sowie den Antragsunterlagen entnehmen:

Hochwasserschutzkonzept vom 31.10.2018

Antragsunterlagen